Quappenfilet an pikantem Wintergemüse 

Rezept für 4 Personen
von Wolfgang Schalow, Ehrenpräsident vom „Fisch-KochClub Brandenburger Fischstrasse“

4 Quappenfilets à 200gr
½ Spitzkohl
½ Fenchelknolle
Sellerie (2 große Scheiben)
2 Möhren
2 Esslöffel Akazienhonig
2 Esslöffel Sesamkörner
Sesamöl
Butterschmalz
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Mehl
Semmelbrösel
Weißburgunder

Quappenfilets mit dem Wein leicht marinieren (ca. 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen)

Wirsing und Fenchel in feine Streifen schneiden, Sellerie und Möhren raspeln
Pfanne mit Butterschmalz erhitzen, 2 Teelöffel Honig darin auflösen. Fenchel, Sellerie und Möhren hinein geben und leicht andünsten. Dann die Spitzkohlstreifen dazu tun und alles bissfest garen. Sesamkörner und Pfeffer aus der Mühle untermischen und mit einem Schuss Sesamöl abrunden.

Die Filets salzen, in drei oder vier Rauten schneiden, die Hautseite mit einer Mischung von Mehl und Semmelbrösel mehlieren und im Butterschmalz bei mittlerer Hitze erst auf der Fleischseite, dann auf der Hautseite in ca. 5-6 Minuten goldig braten.

Die Kohlmischung auf die Teller geben, die Filets auf dem Gemüsebett anrichten .

Guten Appetit!