Kochklops vom Brandenburger Karpfen mit einem Weißbier- Kapernschaum an Rote Beete-Kartoffelstampf

Rezept von Frank Bansner, Chefkoch im Finsterwalder Brauhaus Bierkarpfen als Kochklops

Zutaten:

2 kg Karpfenfilet, 6 Eier, 4 altbackene Brötchen,
100ml Zitronensaft, 1 großes Bund Dill, Pfeffer, Salz, Kapern,
1l Weißbier, Mehl, Butter, Milch, 750g Rote Beeten Streifen mit Fond, festkochende Kartoffeln, Sahne, Muskat, Lorbeer, Piment

Zubereitung:

Karpfen waschen und durch den Wolf drehen, die eingeweichten Brötchen und die Eier zur Masse geben. Zitronensaft und gehacktem Dill in die Masse kneten und im Anschluss mit Salz und Pfeffer würzen. Im nächsten Schritt die Masse zu Klopsen formen und in einem Sud aus kochendem Wasser, Lorbeer, Piment und Zitronensaft gar ziehen lassen – nicht kochen. Mehl und Butter zu einer Mehlschwitze mit Milch, Weißbier und etwas von dem Sud cremig rühren und die Kapern unterheben, wenn Bedarf ist noch etwas nachwürzen. Die Kartoffeln kochen, abgießen und stampfen im Anschluss mit Butter, Sahne und Roten Beete verrühren und mit Salz, Pfeffer und dem Muskat würzen. Vor dem servieren die Weißbiersauce etwas schaumig schlagen.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Facebook