Familienleben ist auch backen

Familienleben

Brandenburger Kochfamilie lebt ihren Traum


Es ist Frühjahr in Brandenburg. Frühjahr 2019. – Zeit für einen Familientag. Eine Familie im Land zwischen Oder und Elbe hat am Sonntag die Zeichen der Zeit erkannt und in der Nacht die Uhren vorgestellt.  Jetzt kann sie losgehen, die Saison unter freiem Himmel mit ziehenden Wolkenbergen, abendroter Sonne und glitzerndem Sternenfirmament. Die einzelnen Familienmitglieder haben sich seit Wochen genau für diese Zeit ausgetauscht, angespornt und verabredet. Es soll wieder so ein begeisternder Familientag werden, wie schon vor fünf Monaten. Damals begannen Sie, sich Zeit zu nehmen, das Familienleben einfach mal auf den Kopf zu stellen. Und sie setzten sich an einen großen Tisch. Um zu reden, Zeit miteinander zu verbringen und gemeinsam zu kochen.

Auch dieses Mal, im Frühjahr 2019 stehen die Zeichen auf begeisternde Gemeinsamkeit und mitreißendes Familienleben.

Dafür kam die Umstellung der Uhren in Deutschland genau zu richtigen Zeitpunkt. Die gewonnene Tageszeit versetzt die einzelnen Familienmitglieder in die Lage, ihren Beitrag zum neuerlichen Familientag bestens unter den Augen aller anderen Mitglieder der Familie darzubringen. Jedes Familienmitglied hat sich für den Tag im April einen Freund zur Unterstützung eingeladen. Auch gab es in den letzten Monaten Zuwachs in der Brandenburger Familie. So das der neuerliche Familientag, passend zur derzeitigen Stimmung im Land, einfach mal auf den Hof verlagert wird. Hier starten alle Mitglieder der Brandenburger Kochfamilie in diesem Frühjahr gemeinsam in die Outdoorsaison. 

Zehn Brandenburger Köche, Küchenchefs und Bäckermeister haben sich Fischer, Jäger, Bauern, Brauer,  Wein-, Whiskey- und Senfproduzenten unseres Landes eingeladen und werden den frühsommerlichen Familientag mit regionalen Produkten begehen.

Jacob Tracy, Mitglied der deutschen Nationalmannschaft der Köche und Küchenchef im Hotel „Zum Rittmeister“ in Werder, Daniel und Christian Reuner, Betreiber und Küchenchef des  Flair-Hotels in Zossen und DeHoGa-Mitglied, Ralf Achilles, Inhaber und Küchenchef des Restaurants „Schönblick“ in Woltersdorf und Vorstandsmitglied bei Euro-Toques Deutschland, Wolfgang Schalow, Ehrenpräsident der Brandenburger Fischstraße und Betreiber des Marxdorfer Ziegenhofs, Frank Busch, Maitre de Aronia aus Guben und Mitglied des proagro-Kochteams, Jörg Thiele, Finalist bei „The Taste“ und Betreiber der Spreewälder Kräutermanufaktur mit Peter Franke und Wolfgang Scharmer Bäckermeister aus Hangelsberg und Obermeister der Bäckerinnung werden gemeinsam das Familienessen grillen, smoken, räuchern und backen.

Wels, Karpfen, Hirsch und Wildschwein, Kaninchen und Schweinebauch, Kräuterrauch- und Bierbratwurst treffen auf fermentierten Schwarzkohl, frischen Beelitzer Spargel, Brandenburger Kartoffelsalat, knuspriges Brot aus dem Holzkohleofen, würzigen Käse aus dem Räucherofen, leckeren Zimtschnecken aus dem Dutchoven und Desserts vom Grill. Begleitet werden die Speisen von Pillgramer Wein, Fürstenwalder Bier und Bierlikör, Whisky aus Bad Belzig, Wriezener Senf und vielen weiteren Produkten aus der Heimat der Kochfamilie.

Zu einem richtigen Familientreffen gehören natürlich auch die engsten Freunde. Freunde die die Familie zu jeder Zeit unterstützen und fördern. So starten mit der Kochfamilie auch Brandenburgs Bierbotschafter, Axel Schulz, die Brandenburger Bierkönigin, Anne Mulinski,proagro Geschäftsführer, Kai Rückewold und Uwe Oppitz, Geschäftsführer des Vereins der Kleinbrauereien Brandenburgs, Riesenkürbiszüchter Oliver Langheim und Spargelhofbetreiber Ernst August Winkelmann in die grillsaison. Der Potsdamer Zigeunerkoch Joe, André, der Wirt des schmalsten Restaurants Brandenburgs, das „ZUNFTHAUS 383“ sowie Ellen Russig, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes „Seenland Oderspree“ und Moderator Detlef Olle komplettieren das Treffen der Brandenburger Kochfamilie im April 2019.

Damit werden dann nicht nur die Uhren umgestellt, sondern es geht aus dem Haus auf den Hof. Es wird entsprechend der Familientradition voll auf die Region, auf unser Land Brandenburg gesetzt. Die Brandenburger produzieren hochwertige, heimische und traditionelle Produkte, die es gilt, im Sinne eines nachhaltigen Familienlebens vermehrt auf die Wochenspeisepläne aller Brandenburger Familien zu setzen. 

Um dieses zu erreichen, werden durch die Koch-Familienmitglieder alle Produzenten und ihre Produkte und alle Rezepte des 2. Familientages allen Brandenburger Familien und ihren Freunden zur Verfügung gestellt.

Brandenburg in Familie leben und genießen.

Es kann so einfach sein.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Facebook